‚Mi Terruño‘

miterrunoteaser

‚Mi Terruño‘ wird mit ‚meine Heimaterde‘ oder ‚meine Heimatscholle‘ übersetzt. Dies da sich jeder der sich vorübergehend oder längerfristig in ’Mi Terruño‘ aufhält, willkommen ist und sich Zuhause fühlen soll. Vor allem die Kinder, aber auch die freiwilligen Helfer, Touristen und Mitarbeiter und auch selbstverständlich unsere Tiere sollen sich wohlfühlen und hier eine schöne Zeit verbringen.

‚Mi Terruño‘ ist noch in der Aufbauphase, die Gründerin Caroline Grob und ihre Helfer arbeiten jedoch täglich daran, in Ecuador ein Zuhause für Kinder in Not zu schaffen.

https://miterrunosite.wordpress.com

 

miterruno-web.jpg

flyer-miterruno

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: